Absage Historisches Morgartenschiessen 2020

Auf Grund der vom Bundesrat am letzten Mittwoch neu erlassenen Regelungen betreffend dem Verhalten in der Covid-19 Pandemielage haben die verschiedenen organisierenden Kommissionen und die beiden Organisationskomitees des 300- und 50-Meter Wettkampfes in einer umfassenden Lagebeurteilung beschlossen

das diesjährige hist. Morgartenschiessen  300 m Gewehr sowie 50 m Pistole abzusagen.

Der Umfang und die Einhaltung eines Schutzkonzeptes in einem wettkampfmässigen Schiessbetrieb sowie mit dem Leben der traditionellen Schützenkameradschaft wäre nur mit einem immensen logistischen Aufwand zu bewältigen und gleichzeitig mit einem nicht vertretbaren Restrisiko behaftet gewesen.

Im Respekt vor der besonderen epidemiologischen Lage in unserem Land stehen alle verantwortlichen Institutionen am Morgarten geschlossen hinter diesem Entschluss.

«Hütet Euch am Morgarten!»

Es lebe der Geist des Morgartenschiessen am 15. November 2021!

Für die Morgarten-Kommission
Urs Hürlimann
OK Präsident (300 m Gewehr)

Für das OK Historisches Morgarten-Pistolenschiessen
Kaspar Michel
OK Präsident (50 m Pistole)  

Weitere Infos sowie Logo und Bilder finden Sie unter:
www.morgartenschiessen.ch
www.hmps.ch

Zug/Schwyz, 19. August 2020

 

Medienkontaktstelle
Morgartenschützenverband Zug
John Hüssy Vizepräsident, Presseverantwortlicher
presse@morgartenschiessen.ch