Sanierung Kugelfanganlage – Das Morgartenschiessen wird umweltfreundlicher

John Hüssy im TV-Interview (Tele 1):
Der Umweltschutz ist auch bei den Schützen ein äusserst wichtiges Thema. Aus diesem Grund wurde eine umweltfreundliche Kugelfanganlage aufwändig mit einem Helikopter am 300 m Morgarten-Zielhang montiert.
Bild vom Zielhang, gut erkennbar die Fundamente für die 1000 kg schweren KF Kasten.
Steil abfallendes Zielhang Gelände erforderte speziele Vorkehrungen für den sicheren Halt der KF Kasten.
Die Kasten beim Aufnahmeplatz lufttransportfähig abgepackt bereit.
Der Super Puma der Luftwaffe (LT Staffel 8) im Anflug auf das Einsatzgebiet am Morgarten.
Bei besten Wetterbedingungen transportiert der schwere Heli, die 70 KF-Kasten vom Aufnahmeplatz in den Zielhang.
In zwei Reihen werden die Systeme aufgestellt, der Anflug ins Baugelände ist sehr anspruchsvoll.
Im Schwebeflug nimmt der Super Puma, mit zwei Piloten an Bord, die einzelnen Lasten auf.
Das ehrwürdige Morgarten-Schalchtdenkmal lässt diese Bauarbeiten an historischer Stätte, fast stoisch über sich ergehen.

Bei Fragen:
 
John R. Hüssy
Chef Logistik / Umweltbelangen
+41 79 410 91 70
jh@hischuetzen.ch